Drelsdorf - Friesendorf mit Geschichte

Willkommen auf der neuen Homepage unseres schönen Friesendorfs Drelsdorf. 


Im Herzen Nordfrieslands am westlichen Geestrand wenige Kilometer östlich von Bredstedt gelegen, sind wir eine große, freundliche und lebendige Gemeinde mit evangelischer Kirche, Kindergarten und Grundschule, einem eigenen Freibad und großzügigen Sportanlagen, Geschäften ???, vielen ortsansässigen Firmen und Handwerksbetrieben, Gaststätten, Museen, Künstlern und einem regen Vereinsleben in Sport und Kultur.


Drelsdorf liegt ca. 18 km nördlich von Husum - im Osten von einem großen Wald umgeben, im Norden die typische Geestlandschaft, im Westen der Übergang zu den Köögen und dem Marschland und im Süden ein schönes Autal. Ein großes, gut ausgebautes Wegenetz lädt rund um Drelsdorf zum Wandern, Fahrradfahren, Spazieren, Walken oder Joggen ein.


Viele ländliche und friesische Traditionen sind bei uns noch lebendig: Ringreiten, Rummelpottlaufen an Silvester und das Biikebrennen zum Winterende, um nur einige zu nennen... Sie sind aus unserem dörflichen Veranstaltungskalender nicht wegzudenken und auch für unsere Gäste von außerhalb immer wieder ein Erlebnis.

 

Wer sich aufmerksam in der Umgebung Drelsdorfs umsieht, erkennt, dass unser Dorf in einem uralten Siedlungsgebiet liegt. Manchmal versteckt, manchmal gut sichtbar, kann man überall Hügelgräber entdecken. Dank der unermüdlichen Sammlertätigkeit von Hans Ingwer Boockhoff wissen wir, dass schon Zeitgenossen der Neandertaler hier lebten. Wir Friesen sind allerdings erst viel später hierher gekommen. Man nimmt an, dass wir in zwei großen Einwanderungswellen Ende des 1. Jahrtausends Nordfriesland besiedelten. Wahrscheinlich gab es damals schon ein Dorf hier und wir als Wirtschaftsflüchtlinge haen uns mit der einheimischen Bevölkerung vermischt.